Betreff
Bereitstellung einer Schutzwohnung für wohnungslose Frauen und deren Kinder;
hier: Zwischenbericht der WABe e.V.
Vorlage
423/22
Art
Kenntnisgabe öffentlich

Der Sachverhalt wird zur Kenntnis genommen.

 

Mit den Verwaltungsvorlagen 328/21 und 391/21 wurde der Sozial- und Seniorenausschuss darüber informiert, dass eine Schutzwohnung für wohnungslose Frauen und deren Kinder (Clearing Wohnung) zur Verfügung gestellt wird.

Seit dem 01.02.2022 wird diese Wohnung durch den Verein WABe e.V. Diakonisches Netzwerk Aachen betrieben.

 

Als Anlage ist der Zwischenbericht für den Zeitraum 01.02.2022 bis 30.06.2022 beigefügt. Zusätzlich steht in der Sitzung die zuständige Projekt-Koordinatorin der WABe e.V. für Rückfragen des Ausschusses zur Verfügung.

 

Die Schutzwohnung/Clearing Wohnung wird aus dem von der Stadt Eschweiler angemieteten Wohnungsbestand zur Verfügung gestellt. Der Mietaufwand beträgt derzeit inkl. Neben- und Heizkosten monatlich 943,98 Euro bzw. jährlich 11.327,76 Euro, der als sogenannte freiwillige Leistung aus dem städtischen Haushalt finanziert wird.

 

Keine personellen Auswirkungen.