Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3.1: Elternbefragung zur Ermittlung des Bedarfs an Randzeitenbetreuung; hier: Antrag der SPD-Stadtratsfraktion vom 04.03.2016

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.11.2016   JHA/053/2016 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
Vorlage:  321/16 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 107 KB Sitzungsvorlage 107 KB

Zunächst gab Herr Termath auf Anfrage von RM Herrn Pieta Erläuterungen zur geplanten Einführung eines Onlinebasierten Anmeldeverfahrens für die Kindertageseinrichtungen.

 

Frau Spies vertrat die Auffassung, dass die ausgeweiteten Öffnungszeiten, wie sie die Einrichtung Immenhofkinder anbietet, auch in anderen Einrichtungen im Stadtgebiet umgesetzt werden sollten. Auch RM Herr Schyns sprach sich dafür aus, dass das Jugendamt dauerhaft mit Trägern in Kontakt bleiben solle, um ggf. zu einem späteren Zeitpunkt ausgedehnte Öffnungszeiten anbieten zu können.

 

Die Vertreterin des Jugendamtselternbeirates, Frau Andrea Rahmen, gab Kritik der Eltern bzgl. der Fragebögen an die Verwaltung weiter und bot die Mitarbeit des Jugendamtselternbeirates bei zukünftigen Befragungen an.

 

Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses nahmen die Auswertung der Fragebögen sowie das weitere Vorgehen zur Fortschreibung des Teilfachplanes „Kindertagesbetreuung“ zur Kenntnis.