BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:404/18  
Art:Beschlussfassung öffentlich  
Datum:15.11.2018  
Betreff:Bestellung eines beratenden Mitgliedes in den Jugendhilfeausschuss
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 92 KB Sitzungsvorlage 92 KB
Dokument anzeigen: Schreiben Polizeipräsidium Aachen Dateigrösse: 703 KB Schreiben Polizeipräsidium Aachen 703 KB

Der Rat der Stadt Eschweiler bestellt mit sofortiger Wirkung Frau Vera Vanderheiden anstelle von Herrn Franz Schmitz als beratendes Mitglied für das Polizeipräsidium Aachen in den Jugendhilfeausschuss.

 


Aufgrund von personellen Veränderungen schlägt das Polizeipräsidium Aachen mit Schreiben vom 07.11.2018 (Anlage) vor, anstelle von Herrn Franz Schmitz Frau Vera Vanderheiden als beratendes Mitglied in den Jugendhilfeausschuss zu bestellen.

 

Rechtliche Betrachtung:

Scheidet jemand vorzeitig aus einem Ausschuss aus, wählen die Ratsmitglieder auf Vorschlag der Fraktion oder Gruppe, welcher das Ausschussmitglied bei seiner Wahl angehörte, einen Nachfolger (§ 50 Abs. 3 S. 7 GO NRW).

 

 

Hinweis:

Der Bürgermeister hat gemäß § 40 Abs. 2 S. 6 GO NRW kein Stimmrecht.

 


Keine finanziellen Auswirkungen 

 


Keine personellen Auswirkungen