TOP Ö 2: Veranstaltung "Heiligabend nicht allein" 2018 - Rückblick

Der Sachverhalt wurde vom Sozial- und Seniorenausschuss zur Kenntnis genommen.

 


Herr Rombach erläuterte auf Nachfrage vom SkB Paul, dass man künftig beobachten werde, ob sich die Zahl der obdachlosen Teilnehmer an der Veranstaltung erhöhen werde. Sollte dies der Fall sein, könne man aufgrund einer möglicherweise höheren Personenzahl eventuell über zwei unterschiedliche Veranstaltungen, wie dies in verschiedenen Großstädten gehandhabt werde, nachdenken.