TOP Ö 4.1: Fortsetzung der Schulsozialarbeit in den Grundschulen

Der Sachverhalt der Verwaltungsvorlage wurde zur Kenntnis genommen. Dem Rat wurde einstimmig empfohlen, wie folgt zu beschließen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, mit dem Verein für Ausbildung und berufliche Weiterbildung e.V. (VABW e.V.) die als Anlage im Entwurf beigefügte Vereinbarung abzuschließen, um auf dieser Basis die in den bisherigen Jahren praktizierte Schulsozialarbeit an allen Eschweiler Grundschulen mit je einer halben Stelle pro Schule einschließlich der erfolgten Netzwerkarbeit durch Einrichtung der Koordinierungsstelle mit einer halben Stelle im Jugendamt fortzuführen.

Die Verwaltung wird ferner beauftragt, den Antrag auf eine weitere Förderung aus dem Landesprogramm zur Förderung der Sozialen Arbeit an Schulen für das Jahr 2017 zu stellen.